Altersabfrage

Sind Sie schon über 18?

Ja

Nein

 

VDP. Grosse Gewächse

DIE MWST-SENKUNG WIRD IHNEN AUTOMATISCH IM CHECKOUT GUTGESCHRIEBEN!

VERSANDKOSTENFREI AB 12 FLASCHEN

Kupfergrube GG

KUPFERGRUBE RIESLING GG - RESERVE - 2015 trocken

55,00 €
(73,33 €/L)
Bastei GG

BASTEI RIESLING GG - 2015 trocken

49,00 €
(65,33 €/L)
Bastei

BASTEI RIESLING GG - 2018 trocken

47,00 €
(62,67 €/L)
Bastei GG

BASTEI RIESLING GG - 2016 trocken

47,00 €
(62,67 €/L)
Bastei GG

BASTEI RIESLING GG - 2017 trocken

45,00 €
(60,00 €/L)
Hermannsberg GG

HERMANNSBERG RIESLING GG - 2016 trocken

44,00 €
(58,66 €/L)
Hermannsberg GG

HERMANNSBERG RIESLING GG - 2018 trocken

42,00 €
(56,00 €/L)
Hermannsberg GG

HERMANNSBERG RIESLING GG - 2017 trocken

42,00 €
(56,00 €/L)
Felsenberg GG

FELSENBERG RIESLING GG - 2018 trocken

36,00 €
(48,00 €/L)
Felsenberg GG

FELSENBERG RIESLING GG - 2019 trocken

36,00 €
(48,00 €/L)
Steinberg GG

STEINBERG RIESLING GG - 2018 trocken

32,00 €
(42,66 €/L)
Steinberg GG

STEINBERG RIESLING GG - 2019 trocken

32,00 €
(42,67 €/L)
Rotenberg Riesling GG

ROTENBERG RIESLING GG - 2016 trocken

28,00 €
(37,34 €/L)
Rotenberg GG

ROTENBERG RIESLING GG - 2018 trocken

28,00 €
(34,67 €/L)
Rotenberg GG

ROTENBERG RIESLING GG - 2019 trocken

28,00 €
(34,67 €/L)
Rotenberg GG

ROTENBERG RIESLING GG - 2017 trocken

26,00 €
(34,67 €/L)

Gut Hermannsberg Riesling

Seit nun mehr als 100 Jahren wachsen auf Gut Hermannsberg große Rieslinge. Als ehemals königlich-preußische Domäne gegründet kümmert sich seit 2009 das Team des Gutes unter Führung der Familie Reidel und des Kellermeisters Karsten Peter darum, mit viel Liebe, Geduld und Know-How, charakterstarke Weine zu kreieren, die für Sie zum Erlebnis werden.

 

Riesling mit Auszeichnung

Gleich 7 (!) Lagen von Gut Hermannsberg sind der höchsten Klassifizierungsstufe für trockene Spitzenweine zugeordnet, sogenannte VDP. Große Lagen. Der Verband Deutscher Prädikatsweingüter e. V. (VDP) ist eine Vereinigung von ungefähr 200 Weingütern in Deutschland, die verbindliche Qualitätsstandards bietet und seit 1990 zudem den ökologischen, nachhaltigen Weinbau fördert. An die Weine des Vereins Deutscher Prädikatsweingüter werden höchste Ansprüche gestellt. Nur jene Lagen, die über viele Jahre hinweg kompromisslos beste Qualitäten nachweisen können erhalten diesen Status. Des Weiteren limitiert der VDP auch die pro Hektar zulässigen Höchsterträge auf maximal 50hl/ha (für deutsche Qualitätsweine liegt der Hektarhöchstertrag bei 100hl/ha) und sogar diese sehr geringen Erträge werden oft weit unterschritten, was dazu führt, dass viele der Weine außerordentlich limitierte Stückzahlen aufweisen. Sowohl die traditionelle Handlese als auch ein schonender Ausbau der Weine im Keller sind Voraussetzung für die Entstehung edelster und bester Rieslinge. Nun folgen noch die Blindverkostungen der VDP. Großen Gewächse bevor Sie abgefüllt werden. Der regulär früheste Vermarktungszeitpunkt für VDP. Große Gewächse liegt im September des Folgejahres - Gut Hermannsberg weiß jedoch, wie wichtig auch die Ruhe nach der Abfüllung für den Wein ist, deshalb gehen wir deutlich weiter und zeigen die Großen Gewächse teilweise erst nach 2 oder gar 5 (!) Jahren Reifezeit.

 

Riesling von einzigartigen Lagen

An der Nahe ist der Riesling die einzige zulässige Rebsorte für Große Gewächse, da das Zusammenspiel der klimatischen Bedingungen und die besondere Beschaffenheit der Böden wie das perfekte Gegenstück zum Riesling agiert und all seine Ansprüche par excellence erfüllt. Ein kühles Klima sorgt für eine langsame und stetige Reife der Rebe, die Vulkanböden für eine extreme Bodenvielfalt. Diese Faktoren sind unter anderem Grund dafür, dass sich an der Nahe seit über 1000 Jahren eine Weinkultur mit einer ganzen Reihe an Spitzenerzeugern entwickeln konnte. Gut Hermannsberg fasziniert seit jeher, dass die deutsche Weinkultur zu spürbarer, flüssiger Geschichte werden kann. Um Ihnen einen Vorgeschmack bieten zu können, werden im Folgenden die einzigartigen Lagen, die 7 Terroirs vorgestellt.

 

Schlossböckelheimer Kupfergrube

Höchste Auszeichnungen, Auktionsweine, Weine für königliche Hochzeiten, Kult-Weine – die berühmtesten und teuersten Weine von Gut Hermannsberg kamen immer aus der Kupfergrube. Ein ganz außergewöhnlicher Weinberg und das sieht man ihm bereits an.

Sie erwartet ein einzigartiger Ausblick auf die mächtigen Steinterrassen der Schlossböckelheimer Kupfergrube, der den Charakter des Kupfergrube Rieslings erahnen lässt - spektakulär und kraftvoll. Die Weine aus der Kupfergrube sind wahre Monumente des Weinbaus. Weine mit enormem Reifepotenzial. In der Jugend wild, expressiv und komplex, dauert es oft Jahre, bis sich die Kupfergrube zu Harmonie und ganzer Größe entwickelt. 

Deshalb bieten wir die Kupfergrube GG RESERVE erst nach 5 Jahren Reife in unserem Keller an.

Reservierung empfohlen!

 

Bastei Traisen

Eine der spektakulärsten Weinlagen Deutschlands, zugleich die kleinste VDP.Große Lage. Mit mehr als 200 Metern die höchste Felswand jenseits der Alpen mit einem ganz besonderem Kleinklima, ist die Bastei eine echte Kult-Lage und das sieht und schmeckt man sofort.

Als hätte Mutter Natur das Drehbuch für einen Sonnenuntergang geschrieben - Die Abendsonne lässt den Felsen rund um die Steinterassen der Bastei Traisen in einem warmen Rot erglühen. Die rote Färbung kommt durch ein hohes Vorkommen an Eisen im Ryolith-Gestein. Die Bastei liefert mit nicht mal einem Hektar einen sehr begrenzten Ertrag und macht den aufregenden Riesling gleichzeitig zu einem stark limitierten Tropfen. Einzigartige Wachstumsbedingungen begünstigt durch ein Geleit aus steilen Felswänden macht diese Lage nicht nur für den Genuss zu einem spektakulären Einzelfall sondern sieht auch aus wie ein Kunstwerk. Der Wein dominiert mit fruchtigen und saftigen Aprikosen- und Mangonoten, verabschiedet sich aber mit kühler Mineralität. Einer der exklusivsten Rieslinge Deutschlands.

 

Niederhäuser Hermannsberg

Die namenstiftende Monopollage Hermannsberg liefert dank ihres einzigartigen Tonschieferbodens ganz eigenständige und charakterstarke Weine. Unser Kellermeister spricht von versteckten Talenten in der Jugend, die erst mit der Flaschenreife ihr ganz Spektrum entfalten und dann zu einer Größe heranreifen, die einzigartig ist. Ab diesem Zeitpunkt sind trockene Rieslinge entstanden, denen man sich nur sehr schwer entziehen kann. 

 

Schlossböckelheimer Felsenberg

Das Nahetal verengt auf Höhe des Schlossböckelheimer Felsenbergs und bildet geradezu ein Nadelöhr. Obwohl direkt neben der berühmten Kupfergrube gelegen, und ganz ähnlich im Gestein, zeigt der Felsenberg doch einen ganz eigenen Charakter. In seiner windgeschützen Lage entwickelt er eine ausgewogene, harmonische Persönlichkeit, die sich mit der vulkanischen Mineraltät der Kupfergrube paart. Eine sehr spannende Kombination und mit nur einem Hektar zugleich eine der kleinsten Besitzungen von Gut Hermannsberg.

 

Niederhäuser Steinberg

Bei kaum einer anderen Lage ist die Mannigfaltigkeit der 7 Terroirs so schön ersichtlich wie beim Niederhäuser Steinberg, denn der Porphyr-Boden zeigt sich in einem hellen Steinbeige, während nur wenige hundert Meter weiter die Kupfergrube einen dunkel gefärbten Boden aufweist. Der helle Boden erwärmt sich bei Sonneneinstrahlung nicht so sehr wie dunklerer Boden, das verleiht dem Wein wiederum einen straffen und steinigen, fast kühlen Charakter. Die „Steinberg Riesling Spätlese“ gilt mit seiner natürlichen Süße als absolutes Evergreen in dem Sortiment des Gut Hermannsberg und freut sich, genauso wie das Steinberg Grand Cru über eine große Fangemeinde, sodass die Vorräte in der Regel aufgebraucht sind, bevor die neuen Jahrgänge zum Verkauf stehen. Vorsichtig – nur für echte Riesling-Freaks!

 

Rotenberg Altenbamberg

Ein Besuch im steilsten Weinberg der 7 Lagen fühlt sich an wie eine Zeitreise, ganz ursprünglicher Weinbau. Umso erfreulicher ist es, dass diese einstige Schönheit heute wieder zum Erblühen gebracht wird. Vor kurzem erst wurde wieder ein Hektar Riesling gepflanzt, um die Rebfläche von 3 auf 4 Hektar aufzustocken. An manchen Stellen schimmert rötlich der Rhyolith mit hohem Eisenanteil fast wie Marsgestein. Unser Rotenberg GG, sowie der Riesling Kabinett und die Riesling Spätlese bestechen mit mineralisch frischer Präsenz und erwarten Sie mit spektakulären Aromen und Charakteren.

 

Rossel Monopol Niederhausen

Rossel war einst die Bezeichnung einer Parzelle innerhalb einer Lage, eine sogenannte Gewann. Nach Einführung des neuen Weingesetzes 1971 war es jedoch untersagt, diese Bezeichnung auf den Flaschenetiketten zu verwenden, sodass der Lagenname „Kertz“ auf den Plan gerufen wurde - zu dieser Zeit wurde die Lage „Kertz“ jedoch auch in die Lage „Klamm“ integriert. Nun wird es widersprüchlich, denn Kenner wissen, die Klamm ist für Tonschieferböden bekannt. Die Lage Rossel basiert auf vulkanischem Rhyolith im Boden.

Gut Hermannsberg ist es wichtig, dass jeder Riesling den einzigartigen Charakter seines Bodens transportiert und herausstellt, dass sich die Beschaffenheit des Bodens im Ausbau widerspiegelt und daß Sie die Lage in ihrer Reinheit genießen können. Heutzutage dürfen die alten Gewann- Bezeichnungen wieder verwendet werden, so wurde aus dem „Kertz“ wieder „Rossel“.

Aktuell können Sie die Rossel als Teil der Steinterrassen bei uns genießen.

 

Individualismus statt Dogma

Als der Verband Deutscher Prädikatsweingüter e. V. den Kellermeister Herrn Karsten Peter fragte, auf welche Weine er besonders stolz sei, antwortete er nur, er sei auf jeden einzelnen stolz, sonst würde er nicht verkauft werden. Genau das ist die Quintessenz, die Gut Hermannsberg für sich definiert hat. Ihnen werden durchgängig absolute Spitzenweine präsentiert, die erlebt werden wollen. Das Spektrum der großen Rieslingweine und Sekte ist unglaublich. Lassen Sie sich gern dazu einladen, mehr von der flüssigen Geschichte und Tradition unseres Weinguts Gut Hermannsberg zu erfahren und zu erleben.